Samstag, 4. Oktober 2014

Mit Meersalzpower gegen die Problemhaut

Die Haut einer Frau wird mit dem Abschluss der Schwangerschaft und Stillzeit nicht besser, so viel kann ich euch verraten. Jegliche Jugendlichkeit weicht dicken Augenringen und Pickel sind an der Tagesordnung.

Als wäre das nicht frustrierend genug, habe ich einen herrlichen Ausschlag von einer meiner Brillen entwickelt, der durch die permanente Belastung einfach nicht verschwinden will.

In meiner Verzweiflung suchte ich am einzigen Ort nach Rat, der für eine kosmetikvernarrte Frau heutzutage von Bedeutung ist:

Instagram!

Über die liebe make_up_moshpit in Kooperation mit holly1109x stieß ich auf meinen neuen heiligen Gral in Sachen Gesichtpflege

Die Totes Meer Salbe von Schaebens




Alleine die Aufschrift auf der Verpackung schreit schon meinen Namen: Empfindliche Problemhaut und Hauttypen Neurodermitis und Psoriasis. Hier, das bin ich!
Frei von Farbstoffen und Parfum verspricht sie Beruhigung der gereizten Haut und eine aktive Wirkung gegen Pickel und Mitesser.
Ich habe meine Tube für 3,95€ im Angebot bei Müller erworben. Der Normalpreis liegt zwischen 5,00 und 6,00€.

Wie euch der Ausdruck "heiliger Gral" schon verraten hat, bin ich von der Salbe mehr als begeistert. Ich verwende sie als tägliche Feuchtigkeitspflege für die Nacht in Kombination mit meiner Alverde Meeresalgen Creme für den Tag. Die Konsistenz der Salbe ist zwar dick aber trotzdem angenehm. Da sie keine Duftstoffe enthält, riecht sie neutral. Meine Haut ist weich und optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Dabei fettet die Creme nicht.

Meine Pickel sind innerhalb weniger Tage zurück gegangen. Der Ausschlag auf der Nase ist zwar noch nicht verschwunden, bricht aber nicht mehr aus, seitdem ich angefangen habe diese Salbe zu verwenden.

Nur einen einzigen Kritikpunkt habe ich abzugeben: aufgrund des hohen Salzgehaltes brennt die Creme auf gereizten Hautstellen. Diese solltet ihr also besser aussparen.

Wenn ihr ähnliche Probleme habt wie ich und eurer Haut eine merkliche Verbesserung gönnen wollt, empfehle ich euch diese Salbe. Ich verwende sie jetzt seit nicht ganz 3 Wochen und bin glücklich mit den bisherigen Ergebnissen und freue mich schon auf die weiteren Verbesserungen.



Kommentare:

  1. Ich habe sie mir heute gekauft und bin gespannt, ob sie bei meiner Problemhaut auch helfen!

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Solche Hauterkrankung wie die Schuppenflechte ist mir ganz gut bekannt, da ich von sie seit 6 Jahren leide. Zur Behandlung von der Schuppenflechte am ganzen Körper verwende ich ausschließlich natürliche Mittel, weil ich schon unangenehme Erfahrungen mit Cortison-Salben und ihren Nebenwirkungen gemacht habe. So fiel meine Wahl auf Produkte der Firma PsoEasy, die mir ganz gut helfen. Sie enthalten auch die Mineralien des Toten Meeres und andere natürliche Inhaltsstoffe.

    AntwortenLöschen
  4. Habe auch die Erfahrung mit PsoEasy gemacht. Ich bin momentan zufrieden mit Ergebnissen und kann PsoEasy nur weiterempfehlen!

    AntwortenLöschen